Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement – Professor Dr. Herbert Woratschek

Seite drucken
banner-service

Unsere Angebote für Sie

AbschlussarbeitenEinklappen

Die Themen für Abschlussarbeiten im Arbeitsbereich Marketing und Services (MuSe) gemeinsam ausgeschrieben. Der Arbeitsbereich MuSe beinhaltet den Lehrstuhl für Innovations und Dialogmarketing (Prof. Dr. Daniel Baier), den Lehrstuhl für Marketing (Prof. Dr. Claas Christian Germelmann) und den Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement (Prof. Dr. Herbert Woratschek). Der Vorteil für Sie als Studierende/r: Sie können sich parallel auf die Themen aller drei Lehrstühle bewerben und sparen somit Aufwand und Zeit.

Die Themenausschreibung erfolgt dabei zweimal pro Semester.

  • Themeausschreibung für das Sommersemester: Anfang Januar und Ende April/Anfang Mai
  • Themenausschriebung für das Wintersemester: Ende Juni und Ende Oktober/Anfang November

Bitte beachten Sie bei der Suche nach einem Thema für eine Abschlussarbeit im Schwerpunkt "Marketing und Services (MuSe)" zudem die Themen der Professur für Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management (Prof. Dr. Gilbert Fridgen), der Juniorprofessur Internationales Technologiemanagement, insb. industrielle Dienstleistungen (Prof. Dr. Tim Kessler), der Juniorprofessur Medienmanagment, insb. Sportmedien (Prof. Dr. Reinhard Kunz), des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Prof. Dr. Bettina Lis) sowie der Professur für Wirtschaftsinformatik und Wertorientiertes Prozessmanagement (Prof. Dr. Maximilian Röglinger), die auf der jeweiligen Homepage der Professoren angekündigt werden.

Die Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit beträgt 12 Wochen. Masterarbeiten haben eine Bearbeitungszeit von 24 Wochen (Autonome Masterarbeit). Hausarbeiten im Rahmen der wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung haben eine Bearbeitungszeit von 6 Wochen. Studierende sollten spätestens bei Abgabe ihrer Arbeit den Lehrstuhl darüber informieren, ob sie eine Disputation benötigen (je nach Prüfungsordnung).

Zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten können Sie sich einen entsprechenden Leitfaden des Lehrstuhls herunterladen. Diesen finden Sie in e-Learning.

Weitere Informationen finden Sie hier....


Vor der Anmeldung einer Abschlussarbeit werden bestimmte Informationen benötigt, die Sie bitte auf unserer Online-Studierenden-Karte ausfüllen möchten.


Anerkennung von LeistungenEinklappen

Anerkennung an anderen Hochschulen erbrachter Studienleistungen

Am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement ist die Anerkennung an anderen deutschen Universitäten erbrachter Studienleistungen grundsätzlich möglich. Nachfolgend finden Sie die für die Anerkennung zu erfüllenden Bedingungen sowie das Vorgehen zur Anerkennung.

Eine Anerkennung der Leistungen kann dann erfolgen, wenn die Studienleistung folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Der Inhalt der Veranstaltung muss dem einer Veranstaltung aus dem Lehrprogramm des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement entsprechen. Dies ist dann gegeben, wenn die besuchte Veranstaltung eine nahezu vollständige Überschneidung mit unserer Veranstaltung aufweist.
  • Die besuchte Veranstaltung muss einen Semesterwochenstundenumfang aufweisen, der mindestens dem unserer Veranstaltung entspricht.
  • Der Leistungsnachweis muss auf Grund einer Prüfung oder einer vom Studenten eigenständig angefertigten Arbeit erteilt worden sein. Die erbrachte Leistung muss dabei nachvollziehbar sein. Dies ist im Falle einer bewerteten Klausur (die in Art und Umfang der entsprechenden Bayreuther Klausur entspricht) oder bei korrigierten und bewerteten Seminar- oder Hausarbeiten (ebenfalls entsprechend Bayreuther Maßstäben betreffend Art und Umfang) gegeben. Reine Teilnahmescheine können nicht anerkannt werden. Mündliche Prüfungen sind ebenfalls nur in Ausnahmefällen eine geeignete Grundlage als Leistungsnachweises.
  • Die erbrachte Leistung muss mindestens mit der Note ausreichend bewertet worden sein.

Verfahren der Anerkennung

Es ist ein Antrag auf Anerkennung der Studienleistung an einer anderen Hochschule zusammen mit den vollständigen erforderlichen Unterlagen im Sekretariat des Lehrstuhls einzureichen.

Folgende Unterlagen sind für die Anerkennung einzureichen:

  • Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen an anderen Hochschulen:  bitte hier downloaden:    
  • Formular Anerkennung (Master)
  • Leistungsnachweis, der den Namen der Veranstaltung, (s. Formular), die Note sowie Art und Dauer der Prüfung enthält (s. Formular)
  • Beschreibung der Veranstaltung (s. Formular), (Referent, Inhalte, Gliederung, ggf. Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis und Internetseite, auf der die Veranstaltung beschrieben ist, verwendete Lehrbücher)
  • etwaige im Rahmen der Veranstaltung erstellte Seminar- oder Hausarbeiten.

Anerkennung im Ausland erbrachter Studienleistungen

Am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement ist die Anerkennung im Ausland erbrachter Studienleistungen - sowohl im Bereich der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre als auch im Bereich der Speziellen Betriebswirtschaftslehre - grundsätzlich möglich. Nachfolgend finden Sie die für die Anerkennung zu erfüllenden Bedingungen sowie das Vorgehen zur Anerkennung.

Bedingungen für eine Anerkennung:

  • Der Inhalt der Veranstaltung muss dem einer Veranstaltung aus dem Lehrprogramm der ABWL oder SBWL am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement entsprechen. Dies ist dann gegeben, wenn die im Ausland besuchte Veranstaltung starke inhaltliche Überschneidungen mit unseren Veranstaltungen aufweist.
  • Die besuchte Veranstaltung muss einen Semesterwochenstundenumfang aufweisen, der mindestens dem unserer Veranstaltung entspricht.
  • Der Leistungsnachweis muss auf Grund einer Prüfung oder einer vom Studierenden eigenständig angefertigten Arbeit erteilt worden sein. Die erbrachte Leistung muss dabei nachvollziehbar sein. Dies ist im Falle einer bewerteten Klausur (die in Art und Umfang der entsprechenden Bayreuther Klausur entspricht) oder bei korrigierten und bewerteten Seminar- oder Hausarbeiten (ebenfalls entsprechend Bayreuther Maßstäben betreffend Art und Umfang) gegeben. Reine Teilnahmescheine können nicht anerkannt werden. Mündliche Prüfungen sind ebenfalls nur in Ausnahmefällen eine geeignete Grundlage als Leistungsnachweises.
  • Die erbrachte Leistung muss mindestens mit der Note ausreichend bewertet worden sein. Falls die Note nach einem abweichenden Notensystem erbracht wurde, muss die Note das Bestehen der entsprechenden Prüfung oder Veranstaltung ausdrücken. In diesem Fall muss ein Nachweis über das verwendete Notensystem erbracht werden.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Allgemeine sowie die Spezielle Betriebswirtschaftslehre jeweils nur eine ausländische Leistung für einen Abschuss (BA/MA) verwendet werden kann. Darüber hinaus sind eventuell Anrechnungen für Zertifikate möglich. Leistungen, die bereits in Bayreuth erbracht wurden, können nicht durch eine Anrechnung ausländischer Leistungen ersetzt werden.

Verfahren der Anerkennung

Nach der Rückkehr aus dem Ausland ist ein Antrag auf Anerkennung der ausländischen Studienleistung im Sekretariat des Lehrstuhls einzureichen. Vorteilhaft könnte es sein, im Vorfeld abzuklären, welche Veranstaltungen relevant sein könnten. Wenn Sie also Informationen über Inhalte, Leistungen etc. des geplanten Kurses vor dem Auslandsaufenthalt bei uns prüfen lassen und ein o. k. bekommen, ist die Scheinanerkennung nach der Rückkehr nur noch Formalität. Dieser Weg wird zunehmend von den Studierenden ergriffen und wird auch vom Lehrstuhl ausdrücklich empfohlen.

Folgende Unterlagen sind für die Anerkennung einzureichen:

  • Antrag auf Anerkennung ausländischer Leistungen
  • Leistungsnachweis, der den Namen der Veranstaltung, die Note sowie Art und Dauer der Prüfung enthält
  • Nachweis über das zu Grunde liegende Notensystem, (bei Abweichen vom hier angewandten System)
  • Beschreibung der Veranstaltung (Referent, Inhalte, Gliederung, ggf. Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis und Internetseite, auf der die Veranstaltung beschrieben ist, verwendete Lehrbücher)
  • etwaige im Rahmen der Veranstaltung erstellte Seminar- oder Hausarbeiten
  • Den einzureichenden Unterlagen sind beglaubigte Übersetzungen beizulegen. Bei Nachweisen in englischer Sprache ist eine Übersetzung nicht notwendig. Bei Unterlagen in französischer, spanischer und italienischer Sprache genügen selbst angefertigte, nicht beglaubigte Übersetzungen.

Formulare:

Gutachten und EmpfehlungsschreibenEinklappen

Von Studierenden, die sich am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement um ein Gutachten für ein Stipendium, einen Auslandsaufenthalt, ein Praktikum oder die Bayerische Elite-Akademie (BEA) bewerben, sind untenstehende Punkte zu beachten.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • stichhaltige Kurzbegründung des Antrags in Form eines Motivationsschreibens,
  • detaillierter tabellarischer Lebenslauf mit Hinweisen auf besondere (soziale) Aktivitäten und ausgeprägte Neigungen,
  • Notenaufstellung, die für Studierende mit einstufigem Studienaufbau (z. B. Bachelor) das Abiturergebnis und die bereits erbrachten Einzelleistungen des Studiums enthält, für Studierende mit zweistufigem Studienaufbau (z. B. Master) das Abiturergebnis, die Einzelleistungen des Bachelorstudiums und - wenn bereits vorhanden - die bereits erbrachten Einzelleistungen des Masterstudiums.

Ein formloser Antrag mit einer Kopie der oben aufgeführten Unterlagen ist rechtzeitig, d. h. mindestens 14 Tage vor Termin, zu stellen und im Sekretariat einzureichen.

Hard- und SoftwareEinklappen

Informationen zum Verleih von Hard- und Software sowie Forschungsmaterialien finden Sie unter.....

Klausuren/Wissenschaftliches ArbeitenEinklappen

Alte Klausuren und die Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten finden Sie im entsprechenden elearning-Kurs....

FormulareEinklappen

Stellenangebote:


Verantwortlich für die Redaktion: Carmen Back

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt